NOPOET –worlds solution—

poetry by nicc cooling
November 20, 2009

Grüne Revolution

Was muss ich da lesen: Es wurden 5 Menschen zum Tode verurteilt und duzende Gefängnisstrafen, bis zu 15 Jahren Haft, für die grünen Demonstranten.
Was ist los im Iran? Was ist los mit der Gerechtigkeit und wo siegt noch die Vernunft?
Es sollte kein Mensch dieser Erde für eine Demonstration bestraft werden. Und diese ist auch noch rechtens. Erfindet Ahmadinejad gerade die demokratische Diktatur? Und die Nachbarstaaten sehen seinem Experiment zu. Die jüngsten Wahlen in Afghanistan und Iraq verliefen ähnlich. Nur besitzt der Iran eine große Kultur und viele Intellektuelle, und mit solchen Menschen ist der ungerade Weg nicht zu machen. Die Welt schaut überwiegend nur auf das Waffenprogramm und die Nuklearentwicklungen im Iran. Kein Reden mehr von Sanktionen wegen Wahlbetrug oder Missachtung der Menschenrechte, weder von Europa noch der U.S. Regierung. Staat dessen war vor kurzem UN Beauftragte im Land um sich eine neuentdeckte, geheime Atomanlage anzuschauen, mit Säbelrasseln und Tamtam.
Nicht nur das eine Revolution im Ausland auch eine internationalen Demonstration förderlich wäre, nein, sie ist sogar zwingend. Schliesslich ist die französische Revolution auch ein weltweiter Auftakt gewesen. Leider nur schon alles ein bisschen her.
Ich wünsche mir, dass sich die grünen Demonstranten durchsetzten. Anstatdessen versucht Iran seine Bevölkerung einzuschüchtern. Der nahe Osten entwickelt sich immer mehr zum Dampfkessel; er pfeift schon lange und geht bald in die Luft. Wünschen würde ich es dem heiligen Land nicht. Aber immer mehr Selbstmordattentate in Nachbarregionen und politische Hetze, unter Anwesenheit der UN, zeigen nicht wirkliche Erfolge.
Was soll man da noch von der Politik halten? Westerwelle als Aussenminister, der warscheinlich in Englisch versagt, und hier was richten könnte, wird es nicht. Eigentlich sind alle distanziert.
Warten wir auf die nächste Katastrophe die denen da oben einfällt, wir haben ja keine Probleme.